Bleisure-Trends
News

Das sind die besten Serviced Apartments 2023

„Zum 10. Mal hat Apartmentservice die SO!APART Awards für die besten Serviced-Apartment-Konzepte im DACH-Raum vergeben. 2023 heißen die Gewinner: das Revo München, der Black F Tower in Freiburg, die Adapt Apartments in Berlin und das Freytag in Hamburg. Erstmals gab es zwei Doppelsieger und zwei nachhaltige Preise.“

Die SO!APART ist seit 2013 die wichtigste Fachtagung für das Serviced-Apartment-Segment im deutschsprachigen Raum. Am 22. und 23. November 2023 kamen in Leipzig in den Felix Suiten am Augustusplatz die wichtigsten Akteure im Segment zusammen, um gemeinsam Wege für eine weitere Dynamik auszuloten. Denn Serviced Apartments sind ein modernes Hotelangebot mit mehr Platz und einer Küche im Vergleich zu klassischen Hotels, und in der Regel weniger Services. Hier haben sich in den letzten Jahren zahlreiche spannende Konzepte auf dem Markt etabliert, die zu kurzen, aber vor allem auch längeren Aufenthalten wie in einem zweitem Zuhause einladen.

Auf der diesjährigen SO!APART haben im feierlichen Rahmen diese Häuser gewonnen:

Bei den „kleinen Feinen“ mit bis zu 50 Serviced Apartments gewann das Freytag in Hamburg. Das Haus setzt auf ein kleines, feines Altbaukonzept mit Salonkultur, das betonte auch Heinrich Böhm, Senior Designer und Partner bei JOI-Design Innenarchitekten, in seiner Laudatio letzte Woche auf der Bühne.

 

Das Freytag, Hamburg

Das im letzten Jahr eröffnete Revo München in München wurde sowohl als bester Newcomer in der Kategorie „neu und besonders“ ausgezeichnet als auch in der Kategorie „groß und großartig – Aparthotel“. „Der Hochhausneubau mit rund 600 Serviced Apartments und Zimmern hat es geschafft, einen besonderen Kosmos zu kreieren – mit einer enormen Vielfalt und Detailverliebtheit, den es so in unserem Segment bislang kein zweites Mal gibt“, so das Jury-Mitglied Sylvie Konzack, die sowohl als Chefredakteurin des Fachmagazins SO!APART insight als auch des Bleisure Traveller verantwortlich zeichnet.

Revo München

Anett Gregorius, Gründerin und Inhaberin von Apartmentservice und Ausrichterin der SO!APART, übergab den Preis an das Revo München in der Kategorie „neu und besonders“: „Ich war hier zuletzt während einer Messe zu Gast und begeistert von der Anbindung und von der Ruhe jeden Morgen und Abend im Haus. Dabei sind hier in der Regel immer rund 500 Menschen und verteilen sich nicht zuletzt auf die spannenden Gemeinschaftsbereiche samt Kino und Coworking-Ebene bis hin Feng-Shui-Innenhof“, betonte sie in ihrer Laudatio.

Zwei Preise gingen auch den Black F Tower in Freiburg …

„Wir waren schon 2021 vom ersten Haus der Marke in Freiburg begeistert“, so Jury-Mitglied Uwe Niemann, Leiter Markt Hotelfinanzierungen i.R. Deutsche Hypo NORD/LB Real Estate Finance. Der Black F Tower, unweit vom ersten Haus, ist für ihn noch einmal eine echte Weiterentwicklung und gewinnt in der Kategorie „groß und großartig (Apartmenthaus)“.

Black F Green City Tower, Freiburg

Auch im Bereich Nachhaltigkeit ist beim Black F Tower das Neubau-Konzept und die Art, wie das Haus geführt wird, beispielhaft, betonen die Jury-Mitglieder Henrik von Bothmer, Head of Operated Living bei Union Investment, und der Architekt Helmut Dörfer, Partner bei Dörfer Grohnmeier Architekten Partnerschaft. Sie vergaben den zweiten Award für den Black F Tower in der Kategorie „nachhaltig und besonders“ – und hatten als Überraschung noch eine Trophäe für ein weiteres Haus dabei: Erstmals wurde der SO!APART-Nachhaltigkeitspreis für ein Neubau- und für ein Bestandsobjekt vergeben. Als Bestandsobjekt überzeugten die Jury die Adapt Apartments in Berlin. Die Apartmentanlage setzte schon beim Bau vor über zehn Jahren z.B. auf eine Tonfassade und verfolgt bis heute im Betrieb über eine tiefgreifende Nachhaltigkeitsstrategie.

Zwei Publikumspreise nach Berlin und Dortmund

Ausschließlich das Publikum entschied in den Kategorien „Das beliebteste Kleine“ und „Das beliebteste Große“ im Zuge eines Online-Votings über die Gewinner. Christoph Carnier, Präsident des Geschäftsreiseverbands VDR, überreichte die Preise an die PM-AM Apartments in Dortmund sowie als „beliebtestes Großes“ an die Adapt Apartments in Berlin, die damit wiederum zwei Awards an diesem Abend mit nach Hause nehmen konnten. Das Haus befindet sich in Berlin-Adlershof in der nähe der TV-Studios und zählte über die Jahre schon unzählige Produktionsteams als Gäste.

PM-AM Apartments, Dortmund
Adapt Apartments, Berlin

Der Bleisure Traveller ist seit Jahren stolzer Medienpartner der Veranstaltung und gratuliert herzlich den Gewinnern.

Photos: © HAFENCITYSTUDIOS, Revo München, Adapt Apartments, Black F/Baschi Bender, das Freytag, PM-AM Apartments

Tags : News
>