Home Slider

Vivamayr_Reto_Guntli
Home SliderMÜNCHEN
LEISURE

Viva Detox am Altaussee

„Medical-Kliniken dürfen auch während des Lockdowns und während Reisebeschränkungen geöffnet bleiben. Deshalb mache ich statt eines Bleisure-Trips eine einwöchige F.X.Mayr-Kur in Österreich – im Vivamayr am Altaussee. Eine pure Bauch- und Kopfsanierung, wie sich schnell herausstellt.” Kai Böcking

Während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 hatte ich bereits die Chance ergriffen, meinem Körper – und, wie sich zeigte, auch meinem Geist – etwas Gutes zu tun: zehn Tage Buchinger Heilfasten im Buchinger Wilhelmi am Bodensee, und damit auf null „herunterfahren“ und mit 100 Prozent Energie und Tatendrang herauskommen. Diese Erfahrung hat mich easy durch den Corona-Sommer getragen, trotz vieler Reisen und stressiger Situationen.

Mit dem Herbst leerte sich die berühmte Batterie – und zugleich folgte der zweite Lockdown. Ohne Corona hätte ich an einem schönen Ort meine Geschäftsreise verlängert, gut gegessen, ein paar Wellness-Runden gedreht und auf den Selbsterholungseffekt vertraut. Aber alle Hotels sind geschlossen, nur Medical Center bzw. Vital-Kliniken haben weiter geöffnet. Also mache ich eine Kur, eine Entschlackungs- und Entgiftungskur – und es zeigt sich: was für blöde, altmodische Wörter für das Vivamayr am Altaussee in Österreich. Allein die Fahrt zum Tempel der modernen F.X.Mayr-Kur, vorbei am gewaltigen Dachsteinmassiv, beflügelt den Geist. „Die Sissi war eh hier“, heißt es im Gespräch, denn die Prinzessin galt als ein glühender Fan des Ortes, genauso der Schauspieler Klaus Maria Brandauer, der hier geboren wurde. Und ein paar Szenen des James-Bond-Klassikers „Spectre“ wurden hier im Salzkammergut gedreht. Viel Energie also am See.

Yes, you can

Nun ist eine Detox- bzw. Entgiftungskur, das habe ich von meiner Buchinger-Fasten-Auszeit gelernt, kein Spaziergang, sondern ein konsequentes Einlassen auf das unbändige Know-how von Medizinern und Ernährungsexperten. Und das muss man wirklich wollen.

Bei der Ankunft im 2015 eröffneten High-Class-Klinikum stellt sich mit Blick auf den Wohlfühl-Look schnell das Gefühl ein: Yes, you can. Aber zunächst ist der Corona-Test Pflicht. Zwei Stunden darf ich mich währenddessen umschauen, dann ist das negative Ergebnis bestätigt. Ich darf nun mein Zimmer beziehen, mit Blick auf den Altaussee, Balkon und großem Bad samt japanischer High-Tech-Toilette mit Spülarm. Alles ist hell und weitläufig, die Aussicht auf eine Woche Bauch- und Kopfsanierung vielversprechend.

 

Alles dreht sich ums Kauen

Das Detox-Konzept des Vivamayr Medical Centers ist einfach: maximale F.X.-Mayr-Therapie mit modernen, medizinischen Therapie- und Analyseverfahren. Das Ganze mit der Überzeugung: Sie können aus schlechten Genen gute machen und umgekehrt“, berichtet der Geschäftsführer des Hauses, Dr. Dieter Resch.
70 Prozent seiner Gäste kommen
aus dem Ausland und unterziehen sich ein, zwei oder mehr Wochen den strengen Regeln der F.X.Mayr Kur 2.0. Altes Brot und Milch sind dabei out. Vielmehr treffen Kältekammer (-110°C), Wasser-Shiatsu, Sauerstofftherapie (IHHT-Hypoxytraining), Spiroergometrie und Bio-Frequenzmessung auf Aderlass, Massage, Fußbad und Leberwickel.

Ich werde die ganze Woche über von Dr. Sepp Fegerl betreut. Den gertenschlanken Experten hinter der Maske sehe ich jeden Tag, er „plant“ meinen Tagesablauf, er verordnet Aderlass und Schonkost, Massagen und Infusionen. Ja, er schickt mich auf meine persönliche Mars-Expedition. Denn das Prinzip einer Kur im Vivamayr ist die individuelle Analyse des Motorraums: des Bauchraums, der Muskeln, Haut, Augen, Haltung. Und alles beginnt beim bewussten Essen und vor allem Kauen.

Das bewusste Kauen ist schon immer die Grundlage der Forschung von Mayr gewesen“. Im Detail bedeutet dies: 40 Mal kauen, ohne Flüssigkeit zum Essen – Entschleunigung in der Nahrungsaufnahme. Die Auswahl meiner Mahlzeiten ist beschränkt, aber köstlich. Dazu das Sterne-Lokal-Ambiente, lichtdurchflutet, mit feinem, mehrsprachigem Service und Kärtchen, die anzeigen, was ich alles nicht darf: Reden, WhatsApp lesen sowie Milch und Fruchtzucker essen als Extra-Anordnung für mich.

Ab Tag 3 setzt der James-Bond-Trip ein

Das Vivamayr bietet für bis zu 70 Gäste Raum. Jede Behandlung wird jeden Tag neu angepasst, jeder Therapeut weiß, welche Missstände und Zipperleins jeder hat – was dazu führt, dass man schon mal mit den Worten begrüßt wird: “Ah, weiß ich eh schon, was wir anpacken müssen.“

Zwei Tage brauche ich, um mich an das tägliche Glaubersalz zur Darmreinigung zu gewöhnen, die Urinabgaben, den straffen Behandlungsplan und die immer gleichen Mahlzeiten. Ab Tag 3 bin ich auf dem James-Bond-Trip mit Sieben-Kilometer-Um-den-See-Wanderungen in weniger als 1,5 Stunden, mit einer Stunde im Pool schwimmen und dreimal am Tag einen Esslöffel Leinöl pur essen. Am Ende meiner Woche im Ausbildungszentrum zum Magen-Darm-Astronauten drückt mir mein Doktor die Hand und übergibt mir eine dicke Mappe von Untersuchungsberichten, Ernährungs- und Bewegungsratschlägen. „Wir sehen uns wieder”, sagt er. “Und schreiben Sie mal, wie es Ihnen in einigen Wochen geht.“ Mission completed!


Kai Böcking …

will 2021 noch eine Ayurveda-Kur in heimischen Gefilden machen. Dann hat er, nach Buchinger Heilfasten und F.X.Mayr während der Corona-Lockdowns, erst einmal gefühlt alle “Medical-Bleisure-Arten” erlebt und durchlebt. Eine Erfahrung fürs Leben, wie er findet.

 

Auf einen Blick

Anreise: Das Vivamayr Medical Center Altaussee befindet an der Westspitze des Altaussees. Von München wie Wien aus, benötigt man mit dem Auto rund Stunden, von Salzburg eine gute Stunde.
Das Medical Center Altaussee: … ist Teil der internationalen Vivamayr-Welt, die auf das Prinzip der modernen Mayr-Medizin beruht und damit auf Diagnostik und Therapie nach Dr. F.X. Mayr.  Ein weiteres Medical Center befindet sich im österreichischen Maria Wörth am Wörthersee, das als Wiege der Modernen Mayr-Medizin gilt. Hinzu kommen Day Clinics in Wien und London sowie Clinic Dates in Mumbai, New Delhi, Istanbul oder Moskau für Nachsorgeuntersuchungen.
Das Medical Center Altaussee wartet mit einem rund 1.800 Quadratmeter großen medizinischen Bereich auf, der folgende Bereiche umfasst: Medizin (Moderne Mayr-Medizin, Orthomolekular, TCM, Homotoxikologie), Diagnostik (Labor, funktionelle Myodiagnostik), Personal Training, Yoga und Bewegungstherapie, Hydrotherapie und Kneipp sowie Massagen, manuelle Behandlungen und Watsu, also Wasser-Shiatsu. Im “Wohnbereich” gibt es 60 Zimmer und Suiten sowie vier Park Residences mit Seeblick, im Wellnessbereich ein Soleschwimmbad, ein Salz-Dampfbad, Saunen, Infrarotkabinen, Beauty-Angebote und einen Fitnessraum. In der Umgebung befindet sich ein Golfplatz, zudem gibt es zahlreiche Sportgebote wie Rudern, Nordic Walkern oder Skifahren.
Adresse: Vivamayr Medical Center Altaussee, Fischerndorf 222, A-8992 Altaussee, Österreich, +43 3622 71450, reservations@vivamayr.com

Fotos: © Böcking, Reto Guntli (Vivamayr)

WEITERLESEN
1 2
Page 1 of 2
Subscribe to our free newsletter and never miss any more Bleisure trends. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Bleisure-Trends mehr.
NEWSLETTER ABBONIEREN SUBSCRIBE NEWSLETTER
Probieren Sie es aus, Sie können sich jederzeit abmeldenGive it a try, you can unsubscribe anytime.
close-link
>