Bleisure-TrendsUnkategorisiert
Coworking News

Schreibtisch via Lufthansa

„Spontan irgendwo auf dem Globus einen Arbeitsplatz mieten? Lufthansa hat Lufthansa Global Spaces als Work-from-Anywhere-Lösung gestartet und testet diese jetzt drei Monate weltweit.“

Lufthansa Global Spaces wurde im Lufthansa Innovation Hub (LIH) entwickelt und versteht sich als Plattform für Reisende, die unterwegs unkompliziert einen Hot Desk, private Büroräume oder Meetingräume buchen wollen. Auf www.lh-globalspaces.com finden Interessierte verschiedene Workspaces, darunter vor allem Coworking Spaces, aber auch Hotels etc. Sie können anhand von Standorten samt Öffnungszeiten, Ausstattung, Vorlaufzeit und Bewertungen gefiltert werden. Die Reservierung, Buchung und der spätere Check-In und Check-Out erfolgen direkt über die Website, wobei Lufthansa mit der Buchungsplattform Hubli zusammenarbeitet, die über ein weltweites Netzwerk von 185.000 Locations verfügt.

Zugehörige Übernachtungsmöglichkeiten sind ebenfalls möglich. Für die aktuelle dreimonatige Testphase sind dabei die Städte Berlin, München, Barcelona, Singapur und New York im Programm. Wenn das neue Work-from-Anywhere-Programm erfolgreich ist, ist das weltweite Rollout geplant.

Trend pushen

Reisende sind heute oft länger unterwegs und arbeiten teilweise ‚remote’. Wir sind überzeugt, dass sich diese Entwicklung nur weiter verstärken wird“, sagt Christine Wang, Managing Director des Lufthansa Innovation Hub, und ergänzt: „Wir wollen Reisenden auch jenseits des Fliegens eine möglichst nahtlose, angenehme Reiseerfahrung ermöglichen. Dazu gehört heute auch, das Arbeiten von überall aus möglich zu machen. Die Zukunft der Arbeit ist flexibel und vielfach ortsunabhängig – und diese Zukunft wollen wir mitgestalten.”

Miles & More-Teilnehmende können übrigens die gewünschten Arbeitsplätze über ihren Miles & More-Account buchen und sammeln bei der Erstnutzung des Services zusätzlich 500 Prämienmeilen. Für jeden gezahlten Euro wird eine weitere Meile gutgeschrieben.

 

Foto: © Konzack

Tags : CoworkingNews
>