Vereinigte Arabische Emirate/UAE

UAE Unternehmerreise iStock-portishead1
Bleisure-TrendsUnkategorisiertVereinigte Arabische Emirate/UAE
News Remote Work

Unternehmerreise in die Emirate

“Die UAE rangieren unter den Top 25 im Global Competitiveness Index. Wer mehr Business in den Emiraten plant, könnte dies künftig auch über Remote-Work- und Bleisure-Aufenthalte vor Ort avisieren. Informationen über aktuelle Business-Bedingungen in den UAE bietet u.a. eine Unternehmerreise im Januar 2022.”

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE/UAE) feiern im Dezember 2021 ihren 50. Geburtstag – und ziehen Gründer, Starter und Experten wie eh und je an. Unterstützt durch hohe Investitionsförderungen zählen die UAE aktuell zu den Top 25 im Global Competitiveness Index. Ökonomen prognostizieren, dass sich die Position in der Liste in den nächsten Jahren weiter nach oben verbessern könnte.
“Diese reiche Handelsnation hält für ausländische Exportunternehmen heute viele Geschäftsmöglichkeiten bereit. Das Geschäftsumfeld gilt als dynamisch und offen”, sagt Ursula Rimmele-Konzelmann, Leitung Organisations- & Projektmanagement bei der Deltakap Kanzleigruppe, die bei München ihren Hauptsitz hat und u.a. in Ras Al Khaimah vertreten ist. “Allerdings müssen mittelständische Exporteure bei der Erschließung Vorsicht walten lassen, nicht zuletzt wegen der tief verwurzelten kulturellen und religiösen Besonderheiten des täglichen Lebens in den Vereinigten Arabischen Emiraten.”

Den Markt verstehen

Wer sich über die aktuellen Business-Möglichkeiten in den UAE informieren will, den lädt die Deltakap Kanzleigruppe in Kooperation mit Corinna Döpkens Travel Management vom 21. Januar bis 27. Januar 2022 zu einer Markterkundungstour in die Emirate Dubai, Ras Al Khaimah und Um al Quwain ein.
Bei der Unternehmerreise “Investitionsstandort VAE” erhalten Unternehmer aus allen Branchen Einblicke in mehrere Betriebe, es sind Empfänge in der Freezone von IFZA oder Al Yalais geplant, zudem ein Besuch der Expo. Bei Golftouren und Ausflügen in die Wüste bestehen Netzwerkmöglichkeiten mit den Teilnehmern. Weitere Informationen hier.

Foto: © iStock.com/portishead1

WEITERLESEN
>